Hier bekommen Sie guten Rat für Ihre Wanderferien:

„Das Abenteuer erwartet den, der versteht, es zu greifen.”

– Knud Rasmussen, dänisch-grönländischer Polarforscher und Entdecker

vandreferie Align Footwear

Sie können alleine gehen oder zusammen mit Menschen, die Sie mögen. Wandern ist für alle; Erwachsene, Kinder und Jugendliche.
Es ist egal, ob Sie den berühmten Jakobsweg (El Camino) in Spanien oder auf dem Heerweg wandern wollen. Ihre Basisausstattung muss in Ordnung sein. Wenn Sie zum ersten Mal für eine längere Wandertour packen müssen, können Sie sich von untenstehender Liste inspirieren lassen.

Packliste für die Wandertour:

  • Vernünftige Bekleidung, einschließlich Regenzeug, und etwas Waschmittel für eine Wäsche in der Hand.
  • Basale Hilfsmittel: Blasenpflaster, Salbe für eine evtl. Hautreizung, Mückenspray/Insektenmittel, Pflaster, Sonnencreme, Schere, Pinzette, Streichhölzer, Sonnenbrille, Taschenmesser und Lampe..
  • Schuhwerk für aktive Ferien. Außer guten Wanderstiefeln, wäre es optimal, Einlagen von Align zu benutzen. Die Einlagen stützen den Fuß an drei ausgewählten Stellen. Das trägt dazu bei, dass wir vermindert „schief“ nach innen oder außen auf den Füßen gehen.  Benutzen Sie gerne die Einlagen zu Hause vor Ihrer Wandertour, sodass Ihre Füße sich daran gewöhnen können und der Körper evtl. Schmerzen, die am Anfang auftreten können, überwunden hat.
  • Rucksack, Schlafsack, Toilettenartikel, evtl. ein Laken, Zelt und Isomatte.
  • Thermosflasche, Wasserflasche, Teller, Tasse, Besteck und evtl. Kochgeschirr.

Rechnen Sie nicht damit, dass Sie eine längere Wandertour ohne Wundheit im Körper überstehen – evtl. während Sie gehen und auch hinterher. Aber es ist alle Anstrengungen wert, wenn man daran denkt, was man dafür bekommt – schöne Landschaften, Ruhe, Tierleben, kurz gesagt Naturerlebnisse weit weg von Stress und Hektik des Alltags.

vandreferie aktiv ferie ondt vabler

So kommen Sie in Gang:

  • Fangen Sie still und ruhig mit Tagestouren an. Gehen Sie ein paar Stunden im Wald oder auch gerne in hügeligem Gelände, falls sich das in Ihrer Nähe befindet. Sie wissen schon, was sie auf eine längere Wandertour mitnehmen wollen? Holen Sie Ihren Rucksack hervor und packen Sie ihn. Es ist gut, mit Gewicht auf dem Rücken zu trainieren. So wird es auch sein, wenn es richtig losgeht.
  • Ihre Wanderstiefel müssen gut sitzen. Sie dürfen auf keinen Fall zu klein sein, da Ihre Füße im Laufe des Tages anschwellen. Wanderstiefel stützen Ihre Knöchel, sodass man nicht so leicht umknickt.
  • Benutzen Sie Blasenpflaster sofort, wenn Sie merken, dass der Schuh/Stiefel drückt.
  • Testen Sie Ihre Ausrüstung. Stellen Sie das Zelt im Garten auf, sodass Sie auf Ihrer Tour genau wissen, wie man es macht. Es ist frustrierend, ein Zelt in Regenwetter und evtl. Dunkelheit aufstellen zu müssen, wenn man es nie vorher probiert hat.
  • Denken Sie daran, sich auf Zecken zu untersuchen, wenn Sie nach Hause kommen. Wenn sich eine Zecke festgebissen hat, entfernen Sie sie schnellst möglich mit einer Zeckenzange, Zeckenentferner oder einer Pinzette. Behalten Sie die Bissstelle in den folgenden Wochen im Auge. Wenn Sie roten Ausschlag oder grippeähnliche Symptome bekommen, sollten Sie zum Arzt gehen..